TAXIBALLETT || münchen | 17.7.2013

stadttour und ausstellungsvernissage im rahmen der feierlichkeiten "100 jahre bdla. 100 stunden landschaftsarchitektur" des bund deutscher landschaftsarchitekten in bayern. die stadtour „taxiballett“ führt zu münchner unorten und inszeniert deren verborgenes potential in einer interaktiven ausstellungsvernissage. präsentiert werden prämierte arbeiten aus dem aktuellen nachwuchswettbewerb des bdla bayern. der wettbewerb beschäftigte sich mit potentialorten für das berufsfeld der landschaftsarchitektur. der frage „wo fehlen landschaftsarchitekten“ folgend, wurden orte in münchen gesucht, deren potential es noch zu entdecken gilt. für diese unorte wurden entwerferische visionen und konzepte entwickelt. mit 10 taxis führt das taxiballett zu den bislang geheimen orten der preisträger und stellt deren beiträge in drei szenenbildern vor. für spannung, verpflegung und gute fahrt ist gesorgt.

 

mittwoch 17.juli 2013, 20:00 - 21:45 uhr

treffpunkt: architekturgalerie münchen, türkenstraße 30

 

zeugmacher: felix lüdicke und korbinian lechner mit andreas dittrich.

 

Foto: Edward Beierle
Foto: Edward Beierle
Foto: Edward Beierle
Foto: Edward Beierle
Foto: Edward Beierle
Foto: Edward Beierle
Foto: Edward Beierle