kontakt | impressum

Honigreise im Dreiländereck || bayern, sachsen,tschechien | 2011

die honigreise ist ein rechercheprojekt im grünen band europa von marlen hößelbarth und felix lüdicke. im sommer 2011 bereisten sie das dreiländereck zwischen bayern, sachsen und tschechien. dabei waren sie auf der suche nach imkern, bienen und honig entlang der grenze. auf der honigreise portraitierten sie aussehen der lokalen bienenstöcke, recherchierten geschichten der heimischen imker und sammelten honigsorten der örtlichen landschaft. kontakt: honigreise@gmail.com

 

die honigreise ist ein beitrag zum projekt bee-free, das 2008 mit bauchplan ).( und yuji oshima initiiert wurde. projektidee ist die dauerhafte wandlung des ehemaligen eisernen vorhangs, zu einem verbindenden, einmaligen landschaftsabschnitt. die regionale vielfalt entlang der 8700 km langen grenze soll auf möglichst vielen ebenen in ein superregionales konzept integriert und durch lokale partizipationsmöglichkeiten verlorenes bewusstsein für gemeinsamkeiten reaktiviert werden.





zeugmacher: felix lüdicke und marlen hößelbarth