kontakt | impressum

platz da?! || münchen | 2005 | wettbewerb 2.preis

durch seine lage am münchner altstadtring wird der lenbachplatz zu einem kaum begreifbaren system aus zerrissenen einzelnen orten, die durch den vorbeirauschenden verkehr getrennt sind, wie inseln in einem fluss. einzelne räumliche qualitäten, wie das künstlerhaus oder der wittelsbacher brunnen stehen in keinem zusammenhang.in der installation platzda?! isolieren leuchtend rote wände einzelne orte und schaffen ein fassbares innen und außen. die wahrnehmung wird durch die imaginative sichtweisen von geprägt, die die vorbeifahrenden vor neue perspektiven und fragen stellt. im inneren wird in den entstehenden orten eine eine vorhandene platzqualität inszeniert.

 

auslober: bdla bayern

zeugmacher: felix lüdicke mit andreas dittrich und carsten ebermann